Individualprophylaxe

Individuelle Prophylaxeprogramme

Individuelle Prophylaxeprogramme

Vorbeugen ist besser als Heilen! Dies gilt für Kinder ebenso wie für Erwachsene.

Eine Analyse persönlicher Risikofaktoren und eine auf die Patientensituation abgestimmte professionelle Individualprophylaxe minimiert das Risiko, Karies und/oder Zahnfleischprobleme zu bekommen, nachweislich entscheidend.

Wir entwickeln gerne mit Ihnen ein individuelles Prophylaxeprogramm.

Fragen Sie uns!

Prophylaxe für Kinder

Prophylaxe für Kinder

Prophylaxe für Kinder

Individualprophylaxe für Kinder und Jugendliche fördert das Verantwortungsbewusstsein für gesunde Zähne ein Leben lang

  • durch Anleitung zur Mundhygiene (z. B. Putztechnik)
  • durch Fluoridierung der Zähne
  • durch Fissurenversiegelung

Prophylaxe für Erwachsene

Professionelle Zahnreinigung

Professionelle Zahnreinigung

Professionelle Zahnreinigung (PZR)

Sicher kennt jeder Patient den wohlgemeinten Ratschlag: „Putz dir die Zähne und lasse regelmäßig den Zahnstein entfernen“! Und dennoch leiden etwa 80 Prozent der Erwachsenen an Zahnfleischentzündungen und noch mehr an Karies und deren Folgen.

Wir haben daraus gelernt, dass die bakteriellen Zahnbeläge (Plaque genannt) eine intensivere Methode zur Entfernung benötigen. Denn die Verursacher von Karies und Parodontitis bilden diese Plaque auf der ganzen Zahnfläche (auch dort, wo der Zahn für unser Auge sauber aussieht) und, viel folgenreicher, in den Zahnzwischenräumen. Und hier sind zahnärztliche Zahnsteinentfernungen, sowie alle häuslichen Anstrengungen nicht wirksam genug.

Die professionelle Zahnreinigung ist  trotz moderner Hilfsmittel (z.B. elektrische Zahnbürste) die bisher einzig praktikable Methode, die Zahnoberfläche von Plaque spürbar wirksam zu befreien.

Vorab wird durch Bestimmung verschiedener Indizes der Grad der Erkrankung bestimmt, um die Behandlung darauf abzustimmen. Für Ihre häusliche Zahnpflege wird die optimale Putztechnik vorgestellt und auch praktisch trainiert.

Leider können alle diese Maßnahmen nicht verhindern, dass sich wieder eine neue Plaque bildet, und demzufolge das Risiko, an Karies und/oder Parodontitis zu erkranken, mit der Zeit wieder vorhanden ist. Deswegen wird empfohlen, die professionelle Zahnreinigung regelmäßig – abhängig vom Risiko zwei bis vier mal jährlich – zu wiederholen!

Beachten Sie bitte: Die Kosten für die „Professionelle Zahnreinigung“ werden von den gesetzlichen Krankenkassen in der Regel nicht übernommen!

Parodontitis-Präventions-Programm (PPP) der Techniker Krankenkasse

Parodontitis-Präventions-Programm

Auf der Erfahrung beruhend, daß die Parodontitis zu den häufigsten Zahnerkrankungen  zählt, haben die TK und die TruDent AG ein Präventionsprogramm vereinbart, das den bei der TK versicherten Patienten höchste zahnmedizinische Qualität und eine Parodontitis-Prophylaxe bieten soll.

Die Techniker Krankenkasse übernimmt 50 Prozent der mit der TruDent AG vereinbarten Behandlungskosten. Der genaue Betrag hängt vom jeweiligen Umfang der Präventionsmaßnahmen ab. Die TK-Patienten tragen lediglich die verbleibenden Kosten.

Weitere Angaben erhalten Sie auf der Homepage der Techniker Krankenkasse unter dem Stichwort „TruDent“.

Hinweise zur Terminvergabe erhalten Sie unter Neupatienten.

© 2012 Dr. med. Axel Stangenberg | Impressum | Datenschutz