Teilnahme am Parodontitis-Präventions-Programm der TK

Grundsätzlich können alle – auch praxisfremde – Patienten der Techniker Krankenkasse teilnehmen. Bedingung ist jedoch, daß noch keine behandlungsbedürftige  Parodontitis (Zahnfleischerkrankung) vorliegt.

Neupatienten unserer Praxis werden wir  – bei Erfüllung der Voraussetzung –  zumeist schon beim ersten Besuch die Teilnahme am Programm empfehlen.

Patienten  aus anderen Praxen, die lediglich zwecks Teilnahme am PPP unsere Praxis aufsuchen möchten, müssen einmalig vorab von uns zahnärztlich auf bereits vorliegende parodontale Probleme untersucht werden.

    • Die Untersuchung beschränkt sich also nur auf die Möglichkeit zur Teilnahme am Programm!
    • Natürlich werden Sie auch über „nebenbei“ erkannte Befunde informiert.
    • Die zahnärztliche Betreuung obliegt weiterhin der Hauszahnarztpraxis.

 

Nach erfolgter Untersuchung können wir Ihnen dann alle erforderlichen Informationen zum Programm und zu den von Ihrem persönlichen Zahnstatus abhängigen Eigenanteilskosten (50% der Gesamtkosten) geben.

© 2012 Dr. med. Axel Stangenberg | Impressum | Datenschutz